Erziehungsvereinbarung

Erziehungsvereinbarung zwischen der GGS / OGS Adelheidisschule und den Erziehungsberechtigten

Schüler/innen, Eltern, Lehrer/innen und pädagogisches Personal tragen Verantwortung für die Erziehung und Bildung der Kinder.
Die Bedeutung der Zusammenarbeit von Schule und Erziehungsberechtigten in der Bildungs- und Erziehungsarbeit wird auch im Schulgesetz NRW (§42, Absatz 4, 5) klar zum Ausdruck gebracht: Schule und Eltern sollen sich auf gemeinsame Erziehungsgrundsätze und – ziele verständigen und wechselseitige Rechte und Pflichten in Erziehungsfragen festlegen.
Dazu dient diese Vereinbarung: Mit ihrer Hilfe wollen wir unserem Ziel, einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit, näherkommen, Einigkeit über gemeinsame Werte herstellen und einen Orientierungsrahmen für unser Handeln entwerfen.
Schüler/innen, Eltern, Lehrer/innen und pädagogisches Personal bilden zusammen die Schulgemeinschaft der Adelheidisschule.
Jedes Kind soll bei uns so gut wie möglich gefördert werden und lernen, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.
Alle Kinder sollen sich in dieser Gemeinschaft wohl und sicher fühlen.
Bitte sprechen Sie auch mit Ihrem Kind über seine hier festgelegten Rechte und Pflichten!

Wir, die Mitglieder unserer Schulgemeinschaft, wollen...

Lehrer/innen und päd. Personal

Eltern

Kind*

  • Vorbild sein
  • für die Belange der Schüler/innen offen sein, Verständnis zeigen für die unterschiedlichen Ausgangssituationen der Kinder und ihnen im Rahmen unserer Möglich-keiten Hilfe anbieten
  • jedes Kind in seiner Selbstständigkeit fördern
  • verlässliche Gesprächs-partner für Kinder und Eltern sein
  • uns jederzeit für ein vertrauensvolles, offenes und gewaltfreies Klima an unserer Schule einsetzen
  • Eltern umfassend über die Lern- und Persönlichkeits-entwicklung ihrer Kinder, über Inhalte des Unterrichts und wichtige schulische Ereignisse informieren
  • allen Kindern die gleiche  Wertschätzung zeigen und ihre Anliegen und Probleme ernst nehmen
  • Vorbild sein
  • für das Lernen unseres Kindes Interesse zeigen und es dabei unterstützen
  • in Konfliktsituationen gemeinsam mit der Schule nach Lösungen suchen
  • Beratungs- und Gesprächsangebote seitens der Schule annehmen und gemeinsam mit der Schule Fördermaßnahmen in Schule und Familie vereinbaren und umsetzen
  • unser Kind zu Rücksicht, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit und Höflichkeit anhalten
  • unser Kind in seiner Selbstständigkeit fördern
  • unser Kind nach einer ausreichenden Mahlzeit ausgeruht und pünktlich in die Schule schicken
  • Mitschüler/innen und alle, die in der Adelheidisschule arbeiten, mit Respekt behandeln
  •  für alles notwendige Material und ein gesundes Frühstück in der Schultasche sorgen
  • Im Falle einer Erkrankung umgehend die Schule (auch OGS) benachrichtigen
  • die Schule über jede Änderung von Kontakt-daten informieren
  • keine verbale und körperliche Gewalt anwenden und dulden 
  • mit Räumen, Einrichtungen und Materialien schonend umgehen
  • vereinbarte Abläufe und Absprachen einüben und einhalten
  • unsere Hausaufgaben regelmäßig und möglichst selbstständig machen
  • selbst dazu beitragen, dass wir gut lernen können
  •  Die Verpflichtungen des Kindes sowie die Schul- und Klassenregeln werden im Rahmen des Klassenunterrichts mit allen Kindern regelmäßig thematisiert